Wanderung

In Gewandung von Burg zu Burg

gewandung_001

In Gewandung von Burg zu Burg. Ein Angebot für mittelalterlich begeisterte Wanderer. Ganz neu im Angebot.

Stadtführung Kaub

Eine Stadt im Wandel der Zeit

Kaub am Rhein - Eine Stadt im Wandel der Zeit

Kaub am Rhein – Eine Stadt im Wandel der Zeit

Hat Kaub seinen Namen von den Kelten, den Römern oder vom Hl. Theonest? Wer oder was ist das „Elslein von Kaub“?

Welche Geschichte erzählen die steinernen Kanonenkugeln und warum gibt es zwei Kirchen unter einem Dach?

Wer war Feldmarschall Blücher, was haben die Franzosen hier gemacht und was geschah 1504 in Kaub?

Was hat es mit dem Zoll, dem Weinbau, den Lotsen und dem Schiefer in Kaub auf sich und kann man die alte Stadtmauer noch begehen? Diese und viele andere Fragen werden anschaulich und dem Alter der Gäste angepasst bei einem Rundgang durch das kleine, aber feine Rheinstädtchen Kaub beantwortet.

Dauer: 1,5 Std.
Für jedes Alter geeignet.
Gut mit einem Besuch der Burg Pfalzgrafenstein zu kombinieren.

pdf Prospekt als pdf (zum eigenen Ausdruck) öffnen (ca 600 kB)

Rund um die Burg Gutenfels

Unsere  Wanderung beginnt und endet in Kaub und führt uns den Berg hinauf rund um die alte Burg Gutenfels.

Der 2000 Jahre alte Weinanbau, die Entstehung des Schiefers, die seltenen Tiere und Pflanzen hier im Naturschutzgebiet „Rheinhänge“,  der Fluss selbst, der uns auf Schritt und Tritt begleitet und die herrlichen Ausblicke ins Tal, sind Bestandteil dieser Führung. Interessantes Anschauungsmaterial (z.B. mittelalterliche Pfeilspitzen, Handspindel, Geschirr) lassen die Zeit der Burgen und Ritter, aber auch der Menschen im Tal und auf der Höhe lebendig werden.

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.

Die Wanderung ist für Kinder und Erwachsene geeignet und wird dem Alter angepasst.

Auf Wunsch gibt es für Erwachsene auch die Möglichkeit der Weinverkostung unterwegs.

pdf Prospekt als pdf (zum eigenen Ausdruck) öffnen (ca 600 kB)

Tempus Rhenus

Tempus Rhenus – Führungen & Events

Tempus Rhenus heißt „Rhein Zeit“ oder „ Zeit des Rheines“. Wir möchten dem Gast, dem Reisenden, der Kinder- und Jugendgruppe, den Vereinen, Schulen, Verbänden, Betrieben und Interessierten die Zeit am Rhein – Ihre Zeit am Rhein – zu einem unvergesslichen und einzigartigen Erlebnis werden lassen.

Tempus Rhenus bietet Ihnen…

  • Führungen im Mittelrheintal zu unterschiedlichen Themengebieten. Ob Kurztrip oder Halb- und Ganztagesprogramm, unsere zertifizierten Gästebegleiter freuen sich auf Sie.
  • Reisebegleitung per Bus, Bahn oder Schiff zu den bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Rheintal.
  • Städteführungen zum Beispiel in Kaub und St. Goarshausen in historischer Gewandung.
  • Kinder und Jugendprogramme für Schulen, Vereine und Gruppen.
    Erleben, mitmachen aktiv sein, steht hier ganz oben an.
  • Wanderungen auf dem Rheinsteig und Rhein-Burgen-Wanderweg.
    Auf unserer geführten Wanderung, gerne auch mehrtägig mit Übernachtung, begegnen Sie der Natur und Kultur, den Geschichten und der Geschichte der Vergangenheit und dem Heute des Mittelrheintals.
  • Veranstaltungen Ob drinnen oder draußen, ob Abend- oder Tagesprogramm, ob Essen u. Trinken, Weinprobe, Vortrag, Musikbegleitung oder Tanz, fragen Sie uns. Gerne helfen wir Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Veranstaltung.

Außer den fertig ausgearbeiteten Angeboten ist es Tempus Rhenus auch möglich ganz individuell auf die verschiedensten Wünsche einzugehen.

Nachtwanderung

Gespenster, Gespenster ganz heimlich in der Nacht, ihr Spuk ist still und leise, damit kein Mensch erwacht.

Ausgerüstet mit mittelalterlichen Holzlaternen geht es bei anbrechender Dunkelheit hinaus auf die Rheinhöhen und „hinter die Häuser“.
Die Nacht hat tausend Stimmen und Geräusche und manch „Grusliges“ hat sich hier vor Zeiten ereignet.
Dauer: 1,5 Std.
Geeignet nur für Unerschrockene.

pdfProspekt als pdf (zum eigenen Ausdruck) öffnen (ca 620 kB)

Rund um die Loreley

goarshausen_001

Unsere Wanderung beginnt in der Altstadt von St. Goarshausen.

Hier erfahren wir vom Leben der Menschen in einer mittelalterlichen kleinen Stadt am Rhein. Hören vom Salmfang, vom Handel und Wandel im Tal, vom Weinbau und besuchen die kleine Ausstellung im historischen Rathaus.

Auf den alten Wegen steigen wir hinauf zur Burg Katz.

Unendlich reich waren die Grafen von Katzenelnbogen und Rheinfels und die alte Eibe vor dem Burgtor erzählt wie sie gekämpft, aber auch wie sie gefeiert haben.
Über den Ortsteil Heide und die alte ehemalige Keltensiedlung erreichen wir das Besucherzentrum.

Wir besuchen die Ausstellung zum Welterbe und den 3D-Film.

Weiter geht es zum Felsen der Loreley.

Wer war die Loreley wirklich?  Wo kommt sie her?
Wie kommt sie auf den Felsen? Was macht sie da?

Wenn man mit der linken Hand über das flammende Herz der Loreley streicht hat man Glück in der Liebe und wenn Mann/Frau sich einmal mit dem goldenen Kamm kämmt, wird Mann/Frau besonders schön…so geht die Mär.

Über den Treppenweg geht es dann hinunter zum Rhein und am Ufer entlang zurück nach St. Goarshausen.
Viel interessantes Anschauungsmaterial und eine Präsentation zum Anfassen machen diese Führung zu einem einmaligen Erlebnis.
Dauer:  5 bis 6 Std.
Geeignet für Kinder ab dem 4. Schuljahr und Erwachsene.

Die Führung wird dem Alter der Gruppe angepasst.