Stadtführung Kaub (Schulklassen)

Eine Stadt im Wandel der Zeit

kaub_001

Hat Kaub seinen Namen von den Kelten, den Römern oder vom Hl. Theonest?
Wer oder was ist das „Elslein von Kaub“?
Welche Geschichte erzählen die steinernen Kanonenkugeln und warum gibt es zwei Kirchen unter einem Dach?
Wer war Feldmarschall Blücher, was haben die Franzosen hier gemacht und was geschah 1504 in Kaub?
Was hat es mit dem Zoll, dem Weinbau, den Lotsen und dem Schiefer in Kaub auf sich und kann man die alte Stadtmauer noch begehen? Diese und viele andere Fragen werden anschaulich und dem Alter der Gäste angepasst bei einem Rundgang durch das kleine, aber feine Rheinstädtchen Kaub beantwortet.

Dauer: 1,5 Std.
Für jedes Alter geeignet.
Gut mit einem Besuch der Burg Pfalzgrafenstein zu kombinieren.

Prospekt als pdf (zum eigenen Ausdruck) öffnen (ca 600 kB)