Nachtwanderung

Ausgerüstet mit mittelalterlichen Holzlaternen geht es mit Beginn der Dunkelheit hinaus auf die Rheinhöhen.
Weit schweift der Blick über das nächtliche Tal und wir lauschen den tausend Stimmen der Nacht.
Leise und geheimnisvoll klingt die Flöte und die alten Zauberlieder, Sitten und Bräuche einer 3000jährigen Geschichte entstehen wieder aufs Neu.
Dauer: 1 – 1,5 Std.