Guta

Das historische Kaub

Mehr als nur Geschichten einer fernen Zeit

Blüchermuseum in Kaub

Blüchermuseum in Kaub

Die Entstehung des „Freistaat Flaschenhals“ die Menschen und Geschicke am Rhein, Blüchers spektakulärer Rheinübergang bei Kaub vor über 200 Jahren, die Neuordnung Europas im Spiegel der europäischen Geschichte und die Überwindung einer uralten Völkerfeindschaft durch den Willen und den Mut zweier Menschen sind unter anderem die Themen dieser außergewöhnlichen Führung. An den Originalschauplätzen, aber auch im aufwändig neu renovierten „ Blüchermuseum „ und an Ufern des Rheins wird das Hier und Heute neu erfahren und verstanden.

Faszinierend, einfühlsam und von beeindruckender Realität weiß die Gästeführerin die Besucher mitzunehmen in eine Zeit nicht weit vor unserer Zeit.

Dauer 1 bis 1/5 Std

Die Führung ist ebenerdig und kann gut mit einer Weinprobe, Kaffeetafel oder einem Mittagessen ergänzt werden

Rund um die Burg Gutenfels

Unsere  Wanderung beginnt und endet in Kaub und führt uns den Berg hinauf rund um die alte Burg Gutenfels.

Der 2000 Jahre alte Weinanbau, die Entstehung des Schiefers, die seltenen Tiere und Pflanzen hier im Naturschutzgebiet „Rheinhänge“,  der Fluss selbst, der uns auf Schritt und Tritt begleitet und die herrlichen Ausblicke ins Tal, sind Bestandteil dieser Führung. Interessantes Anschauungsmaterial (z.B. mittelalterliche Pfeilspitzen, Handspindel, Geschirr) lassen die Zeit der Burgen und Ritter, aber auch der Menschen im Tal und auf der Höhe lebendig werden.

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.

Die Wanderung ist für Kinder und Erwachsene geeignet und wird dem Alter angepasst.

Auf Wunsch gibt es für Erwachsene auch die Möglichkeit der Weinverkostung unterwegs.

pdf Prospekt als pdf (zum eigenen Ausdruck) öffnen (ca 600 kB)